Sie  finden mich in der

Amalienstr.65

80799 München

Kontakt

Telefon: +49 176 52 64 64 16

Email: info@stellaschultner.com

© Stella Schultner

JEDEN MITTWOCH

Free Meditation

"Wenn Du den Kontakt mit deiner inneren Stille verlierst, so verlierst Du den Kontakt mit dir selbst.
Wenn Du den Kontakt mit dir selbst verlierst, verlierst du dich selbst in der Welt."
-Eckhart Tolle-

Die Meditation wurde lange Zeit als Esoterik abgestempelt und nicht für ernst genommen. Mittlerweile jedoch haben sogar Medizin und Wissenschaft erkannt, dass die Meditation und das Praktizieren von Achtsamkeit das Leben und unsere Art zu Denken erheblich beeinflussen und verbessern können. Es gilt als erwiesen, dass sich der chemische Cocktail des Körpers, die Sauerstoffversorgung und verschiedene Gehirnareale durch angewandte Meditationstechniken sichtbar verändern. Menschen die regelmäßig meditieren berichten über mehr Ausgeglichenheit, besseren Schlaf, höhere Stressresistenzen, ein besseres Immunsystem, gesteigerte Konzentration, positivere Gedanken und mehr Glücksgefühle und Freude im Leben.

Seit langem beschäftige ich mich mit dem menschlichen Gehirn und der Frage ob und wie man glücklicher werden kann. Tatsächlich ist  „glücklich sein“, oder auch „unglücklich sein“ eine antrainierte Gewohnheit, die man theoretisch ändern kann. Die Meditation ist für mich das Mittel der Wahl, um in sich selbst anzukommen und ein guter Begleiter auf dem Weg zu einem glücklicheren Leben. Im meditativen Zustand (Trance) kommen wir mit unserem wahren Selbst in Kontakt und haben Zugang zu unserem Unbewussten.

 

Viele von uns leisten jeden Tag sehr viel und haben das Gefühl unter Stress zu stehen. Allein durch die Entspannung und das Runterfahren des Nervensystems beginnt der Körper in den natürlichen Zustand der Homöostasis (Gleichgewicht) zurück zu kehren. Wenn wir dann noch positiven Input geben, sendet unser Gehirn umso mehr Glückshormone und Gefühle von Freude. In diesem Zustand ist unser Gehirn extrem  offen für Veränderungen und wir können neue Verknüpfungen in unseren neuronalen Netzwerken erschaffen. Der Effekt ist meist sofort spürbar.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit diese tolle Technik mit möglichst vielen Menschen zu teilen und deshalb lade ich jede Woche Menschen zu mir in die Praxis ein, um gemeinsam zu meditieren. Für die Mittwochs-Meditation habe ich eine besonders schöne Meditation ausgesucht. Sie richtet sich stark nach dem Vorbild des Neurowissenschaftlers und Lehrers Dr. Joe Dispenza, der sich schon lange auf die positiven Effekte von Meditation und Visualisierungen auf das Gehirn spezialisiert hat.

Die Meditation ist sehr einfach und man kann ohne Vorkenntnisse teilnehmen. Kissen, Decken und Matten sind vorhanden. Da in letzter Zeit sehr viele Interessenten kommen, wäre es sinnvoll eine Matte, bzw. ein Kissen mitzubringen, falls vorhanden. Der Einlass ist frühestens um 17.45 Uhr. Die Meditation auf Deutsch beginnt um 18 Uhr, frühester Einlass ist um 17.45 Uhr.

Achtung: Gefühle von Glück und Freude können sich einstellen!

 

Ich freu mich auf euch!

 

Stella Schultner